Reclaim The Stage 2016

This post is also available in: Englisch

18.3.16 – 20.3.16

Wanna make some noise?!

Die ReclaimTheStage geht in die nächste Runde!!!

  •  Was? Ein Wochenende an dem sich alles ums Musik machen dreht: Workshops, Vernetzung, open stage, Austausch, gemeinsam essen, abhängen, Bands gründen, feiern
  • Wann? 18.3.16-20.3.16
  • Wo? AZ Mülheim, Auerstr. 51, 45468 Mülheim an der Ruhr
  • für Wen? Frauen, Lesben, Trans*, Inter*, egal ob Anfänger_in oder Profi, alle Musikrichtungen
  • Warum? Weil viel zu wenig Frauen, Lesben, Trans*, Inter* auf den Bühnen stehen und wir deswegen Netzwerke brauchen! Und weil die letzten Conventions Bock auf mehr gemacht haben! 🙂

plakat_WEB

logo-frauenreferat Unterstützt vom Autonomen Frauenreferat der Uni Duisburg-Essen

Gegen jeden Fundamentalismus – für Feminismus und das Recht auf körperliche
Selbstbestimmung – 1000 Kreuze entgegentreten

Die Reclaim The Stage erklärt sich solidarisch mit dem Aktionsaufruf gegen den 1000-Kreuzemarsch am 19.3.2016 in Münster. Wie jedes Jahr versuchen fundmentalistische Christen ihr Menschenfeindliches Weltbild nach außen zu tragen. „Der von ,EuroProLife‘ organisierte Gebetszug richtet sich in erster Linie gegen Schwangerschaftsabbrüche und damit gegen das Selbstbestimmungsrecht von schwangeren Personen. Darüber hinaus lehnen sie Verhütung, Sex vor der Ehe, Homosexualität und queere Geschlechtsidentitäten ab.“ (http://gegen1000kreuze.blogsport.de/)

Alle Frauen, Lesben, Trans* und Inter* die am Samstag den 19.3. gegen 1000Kreuze auf die Straße gehen, sind herzlich eingeladen danach zur Reclaim The Stage nach Mülheim zu kommen und den Abend auf der Party oder in der Kneipe mit uns ausklingen zu lassen.